Abrechnung

Gesetzlich versicherte Patienten erhalten alle Leistungen der Richtlinienpsychotherapie Verhaltenstherapie über ihre jeweilige Krankenkasse, sofern eine behandlungsbedürftige psychische Erkrankung vorliegt. Bei Privatpatienten erfolgt eine Rechnungstellung nach GOP. Der Behandlungsumfang unterliegt den jeweiligen Versicherungsbedingungen des privaten Krankenversicherungsvertrags.

Für die Abrechnung mit deru Krankenkasse ist zum ersten Termin und danach jeweils zu Beginn des neuen Quartals die Vorlage der aktuellen Versichertenkarte notwendig.